Professionelle Trainer-Hilfen aus dem Netz

Der Einsatz von Videotechnik im modernen Trainingsalltag erleichtert sowohl den Trainern als auch den Athleten die Auswertung, Analyse, Korrektur und die Verbesserung von Bewegungsabläufen und Techniken. Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets erweitern sich die Möglichkeiten gerade für professionell arbeitende Trainer zunehmend. Wir stellen eine Auswahl von sinnvoll nutzbaren, meist kostenpflichtigen Apps bei den iOS- und Android-Systemen vor.

Optik-Androids...

Auswahl an Android Apps

Coach’s Eye – techsmith.de

  • sofortige Videoanalyse
  • Zeitlupe
  • Audiokommentare
  • Zeichenwerkzeuge
  • Vergleichsvideos
  • Exakte Staffel-Einzel-Auswertungen

Sportarten: Leichtathletik, Golf, Baseball
Zum Download >>>

Golf Coach & Swing Analysis – ubersense inc.

  • Schläge in HD-Qualität aufnehmen
  • Sofortige Analyse mit Zeitlupe und Zoom
  • Side-by-Side-Video Vergleich mit den PGA-Tour-Profis
  • Golflektionen von zertifizierten PGA-Lehrern ansehen

Zum Download >>>

Sports Coach Analyser – GASP Systems Ltd.

  • Videoanalyse
  • Sofortige Analyse
  • Zeichenwerkzeuge

Sportarten: Golf, Fussball, Gymnastik, Tennis usw.
Zum Download >>>

iNSTA-PRO – The iNSTA-PRO Group, LLC

  • sofortige Videoanalyse
  • Zeitlupe
  • Audiokommentare
  • Zeichenwerkzeuge
  • Vergleichsvideos

Sportarten: verfügbar für Gymnastik, Leichtathletik, Baseball, Golf und Basketball
Zum Download >>>

Slow Motion Coach – Ubersense

  • sofortige Videoanalyse
  • Zeitlupe
  • Audiokommentare
  • Zeichenwerkzeuge

Sportarten: Tennis, Radfahren, Laufen, Wintersport
Zum Download >>>

Sportalyzer Lite & Pro – GraaflCT

  • Video-Aufzeichnung & -Analyse
  • Schwerpunkt Bewegungsabläufe
  • Zeichnungen über Linien, Pfeile, Kreise, Winkel

Sportarten: Bewegungen nach Meinel (1974), Crash und Hoebner an allen Sportarten

O´See Video Delay Lite & Pro – O’Sports

  • Videoanalyse
  • Zeitverzögerte Aufzeichnung

Sportarten: Eislaufen, Gymnastik, Tanzen, Golfen, Tennis, etc.
Zum Download >>>

iAnalyze – Winning Edge Apps, LLC

  • Highspeedaufnahmen
  • Videoanalyse
  • Zeichnungen, Winkelmaß
  • Übereinanderlegen von zwei Videos

Sportarten: Leichtathletik
Zum Download >>>

Fubalytics – FUBALYTICS GmbH

  • Videoanalyse
  • Zeichnungen, Text
  • Highlight-Video-Zusammenfassungen
  • Teilen der Videos

Sportarten: Fußball
Zum Download >>>

Optik-Apps...Auswahl an iOS Apps

Mini-Jobs: Neue Regeln seit Jahresbeginn 2013

Häufig arbeiten in den Vereine Übungsleiter, Trainer oder auch auf der Geschäftsstelle Kräfte auf Basis eines Minijobs. Mit dem Jahreswechsel 2013 haben sich  einige Änderungen ergeben, die es zu beachten gilt. Mit dem 1.Janaur 2013 erhöht sich die Verdienstgrenze für Minijobs auf 450 Euro. Außerdem ändert sich auch die Regelung zur Rentenversicherung für neu abgeschlossene Minijobs.

Mit der Neuregelung hat sich außer der höheren Verdienstgrenze auch die Regelung zur Rentenversicherung bei Minijobs geändert. Ab Januar 2013 sind Minijobs standardmäßig rentenversicherungspflichtig – das gilt für alle neuen Beschäftigungsverhältnisse ab 2013. Der Minijobber zahlt zum pauschalen Rentenversicherungsbeitrag des Arbeitgebers (15 %) die Differenz zum Beitragssatz der gesetzlichen Rentenversicherung (3,9 %) zu. Im Gegenzug erwirbt der Nebenjobber entsprechende Rentenansprüche. Minijobber können sich aber von der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung befreien lassen. Dazu muss der Beschäftigte dem Arbeitgeber schriftlich mitteilen, dass er die Befreiung von der Versicherungspflicht wünscht.

Hinweis für Arbeitgeber: Stellt der Minijobber einen schriftlichen Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht, muss der Arbeitgeber auf diesem Antrag das Eingangsdatum vermerken. Der Antrag ist nicht an die Minijob-Zentrale weiterzuleiten, sondern verbleibt in den Entgeltunterlagen des Arbeitgebers. Minijobber, die in ihrem Minijob vor dem 1. Januar 2013 versicherungsfrei in der Rentenversicherung waren, bleiben es auch weiterhin. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, durch Beitragsaufstockung auf die Versicherungsfreiheit in der Rentenversicherung zu verzichten. Mit der Neuregelung ändert sich auch die sog. Gleitzonenregelung. Künftig sind die Vergütungen erst ab 850 Euro monatlich in voller Höhe sozialversicherungspflichtig. Weitere Infos und das Antragsformular zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht finden Sie unter: www.minijob-zentrale.de

Quelle: vereinsknowhow.de