Die 5 Top-Tipps zum Thema Druckdaten – powered by SAXOPRINT

Druckdaten: Eine Geschichte voller Missverständnisse – und zahlreicher Fachbegriffe. Damit Sie in Ihrem Sportverein druckfertige Daten erstellen und optimale Druckergebnisse erhalten, haben wir in Zusammenarbeit mit SAXOPRINT die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt.

blogbeitrag_saxoprint3

Top 1: Der Randanschnitt

Niemand mag einen weißen Schnittrand an seinem Flyer. Um sicherzustellen, dass Schnittdifferenzen in der Druckproduktion nicht zu fehlerhaften Druckprodukten führen, muss eine Beschnittzugabe zum eigentlichen Endformat hinzugefügt werden. In der Regel liegt diese Zugabe bei 2 mm je Seite. Wichtig dabei ist, dass alle Layoutelemente wie Bilder und Farbbereiche in den Anschnitt übernommen werden.

Mehr Details zum Randanschnitt gibt es hier.

Top 2: Der Farbmodus CMYK

CMYK ist ein Farbmodell, welches die technische Grundlage für den modernen Vierfarbdruck bildet. CMYK ist der Farbraum, in dem Druckdaten angelegt werden müssen, um Farbabweichungen im Endergebnis zu vermeiden. Die Abkürzung CMYK steht für die drei Farbbestandteile Cyan, Magenta, Yellow und den Schwarzanteil Key als Farbtiefe.

Im Unterschied dazu existiert der RGB-Farbmodus (Rot – Grün – Blau), der wiederum Einsatz in der Bildschirmdarstellung findet (Fernseher, Computer).

Weitere Informationen zu Farbräumen und deren Einsatz hier.

blogbeitrag_saxoprint1

Top 3: Die Druckauflösung

Dpi („dots per inch“) ist die Maßeinheit für die Auflösung. Je höher die Auflösung der Druckdaten, desto detaillierter und genauer ist auch das Druckergebnis. Als Mindesteinstellung hat sich für die meisten Druckdaten eine Auflösung von 250 bis 300 dpi durchgesetzt. – Wichtig ist, dass auch Bilder und Grafiken, die in den Druckdaten verwendet werden, in dieser Auflösung vorliegen müssen.

Mehr zum Thema Druckauflösung auf den Seiten von SAXOPRINT.

blogbeitrag_saxoprint2

Top 4: Das richtige Dateiformat

Nicht alle Dateiformate eignen sich, um Druckdaten anzulegen. In der Regel müssen Dateien im Format PDF, JPEG, TIFF oder EPS bei der Druckerei eingereicht werden, um optimal weiterverarbeitet werden zu können. Der Einsatz eines professionellen Grafikprogrammes ist hier zu empfehlen (z. B. Adobe Photoshop, Indesign, Illustrator, Corel Draw oder Gimp).

Was Sie noch wissen sollten, erfahren Sie hier.

Top 5: Rillen oder Nuten?

Sowohl das Rillen und das Nuten sind Vorgänge beim Falzen von Klappkarten, Broschüren oder andere Falzprodukten. Falzkante rillen oder nuten?
Der Unterschied: Beim Rillen wird das Papier lediglich verformt (nicht spanend; Papier wird an der Stelle zusammengedrückt). Beim Nuten hingegen wird ein Teil des Materials aus dem Papier gehobelt (spanendes Verfahren; Nut wird quasi rausgeschnitten). Beide Verfahren dienen dazu, die Falzkante vorzudefinieren und das Falten des Produkts zu erleichtern.

P.S. SAXOPRINT verwendet ausschließlich das Rillen bei der Weiterverarbeitung von Druckprodukten.

Mehr Details? Einfach dem Link folgen.

SAXOPRINT wird Nationaler Förderer des Vereinssports

Bochum/Dresden – Die internationale Online-Druckerei SAXOPRINT ist ab sofort „Offizieller Druckpartner“ des Deutschen Sportausweises, dem Mitglieds- und Managementausweis des deutschen Sports.

Mit SAXOPRINT erhält der Sport in Deutschland einen weiteren Nationalen Förderer. Das Unternehmen mit Sitz in Dresden bietet als eine der führenden Online-Druckereien in Europa zukünftig allen Vereinen, Verbänden und Mitgliedsorganisationen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) seine Produkte und Leistungen zu exklusiven Konditionen an. Diese Ersparnis wiederum wird zweckgebunden unmittelbar dem Sport zugeführt – also eine Sportförderung im doppelten Sinne.

Logo Saxoprint

„Mit unserem Engagement wollen wir den gesamten Vereinssport in Deutschland fördern“, sagt Daniel Ackermann, Geschäftsführer von SAXOPRINT. Ackermann weiter: „Wir sind uns sicher, mit dem Deutschen Sportausweis das geeignete Medium für diese Zielsetzung gefunden zu haben.“

„Mit unserem neuen Partner erweitern wir unser an die Sportvereine und -verbände gerichtetes Angebot um einen ganz wichtigen Bereich. Schaffen wir es mit SAXOPRINT die Druckkosten im Sport in Deutschland zu optimieren, leisten wir gemeinsam mit unserem Partner einen wertvollen Beitrag zur Kostenreduzierung in den Vereinen und Verbänden“, betonen André Bortz und Stephan Penz, beide Geschäftsführer der DSA Deutsche Sportausweis GmbH.

Weiterführende Informationen unter www.sportausweis.de sowie unter www.saxoprint.de/sportausweis.

 

Über den Deutschen Sportausweis:
Der Deutsche Sportausweis ist die offizielle Initiative des DOSB, von Landessportbünden und Spitzenverbänden zur Förderung des Vereinssports. Der Sportausweis ist der Mitgliedsausweis für alle Sportvereine, die dem DOSB bzw. seinen Mitgliedsorganisationen angeschlossen sind. Der DOSB zählt 27,8 Millionen Mitgliedschaften in mehr als 91.000 Sportvereinen.

Über die SAXOPRINT GmbH:
Die SAXOPRINT GmbH wurde im Jahr 1999 als lokale Druckerei gegründet und gehört heute als einer der Marktführer zu den erfolgreichsten Online-Druckereien in Europa.

Mit Hilfe von automatisierten Arbeitsabläufen und modernsten Drucktechnologien garantiert SAXOPRINT hochwertige Druckprodukte zu fairen Preisen. In den Bereichen Produktion, Kundenservice, Entwicklung, Marketing und Administration arbeiten mittlerweile mehr als 450 engagierte Mitarbeiter auf einer Gesamtfläche von über 10.000 m² für ein optimales Druckergebnis und höchste Kundenzufriedenheit.

Von Geschäftsausstattung, wie z.B. Briefpapier, Visitenkarten, Schreibblöcke, Schreibtischunterlagen und Präsentationsmappen, über Broschüren und Prospekte, wie z.B. Vereins- und Verbandsmagazine, bis hin zu Werbemitteln (Flyer und Plakate) sowie Werbetechnik (Banner, Beachflags und Roll Ups) druckt SAXOPRINT sämtliche Druckerzeugnisse in exzellenter Qualität.

Neben diesen typischen Standardprodukten gehören auch personalisierbare Druckprodukte, wie Verpackungen, Kalender und Notizblöcke, zum Leistungsspektrum.