Deutscher Schulsportpreis 2013/2014 mit Sonderpreis „100 Jahre Deutsches Sportabzeichen“

Bewerbungen sind bis zum 13. Januar 2014 möglich

Der Deutsche Olympische SportBund (DOSB) und die Deutsche Sportjugend (dsj) schreiben bereits zum achten Male den Deutschen Schulsportpreis als bundesweiten Förderpreis für Schulen aus.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Wettbewerbs liegt in der Auszeichnung von erprobten und nachhaltig wirkenden bewegungs-, spiel- und sportbezogenen Projekten im schulischen Kontext, die als „Feste des Schulsports“ einen Beitrag zu einem positiven Schulleben leisten. Es existieren vielfältige Formen von Schulsportfesten bzw. „Festen des Schulsports“, in denen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Familienangehörige interessante Angebote selbstständig entwerfen und durchführen. Sportvereine können dabei mit ihrem Know-how große Unterstützung leisten.

Neben dem Deutschen Schulsportpreis 2013/2014 loben DOSB und die dsj erstmalig auch einen Sonderpreis zum Thema „100 Jahre Deutsches Sportabzeichen“ (www.deutsches-sportabzeichen.de/schulsportpreis) aus. Hierzu existiert eine gesonderte Ausschreibung.

Es besteht die Möglichkeit, sich sowohl für den Deutschen Schulsportpreis als auch den Sonderpreis zu bewerben – oder aber auch nur für einen der beiden Preise.

Die Ausschreibungen gibt es hier zum Download:
Deutscher Schulsportpreis 2013/2014
Sonderpreis „100 Jahre Deutsches Sportabzeichen“

Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich.

Sportabzeichen-Tour startet in Hamburg

Bei der Sportabzeichen-Tour werden zum 100. Geburtstag einige besondere Orte und Sonderevents angesteuert: Die Internationale Gartenschau in Hamburg, das Deutsche Turnfest in Mannheim, die Uferpromenade des Bodensees in Friedrichshafen, der Feldberg im Taunus, der Strand von Travemünde und zum grandiosen Abschluss der Tour das Schloss Bellevue in Berlin

Die Termine:

Hamburg, 12. Mai
Minden, 29. Mai
Schmölln, 6. Juni
Fürstenwalde, 11. Juni
Friedrichshafen, 14. Juni
Merzig, 18. Juni
Lehrte, 21. Juni
Blankenburg, 25. Juni
Feldberg, 30. Juni
Dresden, 9. Juli
Nürnberg, 26. Juli
Waren, 22. August
Travemünde, 30. August
Bremen, 12. September
Berlin, 14. September

Kleine und große Leute sind dazu aufgerufen, sich der Herausforderung Deutsches Sportabzeichen zu stellen und ihre persönliche Fitness zu überprüfen. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet die Veranstaltungen ab.

Infos zu den neuen Bedingungen und den genauen Tour-Stationen 2013 gibt es unter:
www.deutsches-sportabzeichen.de

Sportbazeichen: Alles neu zum 100. Geburtstag!

2013 wird das Deutsche Sportabzeichen 100 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag ist der Leistungskatalog grundlegend überarbeitet und modernisiert worden. Seit Jahresbeginn gibt es Gold, Silber und Bronze für unterschiedliche Leistungen. Aber die Sportabzeichen-Tour bleibt und startet im Mai. Im Jubiläumsjahr macht die Tour erstmals in 15 deutschen Städten Halt.

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach  Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung ist der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden.

Bei der Sportabzeichen-Tour werden zum 100. Geburtstag einige besondere Orte und Sonderevents angesteuert: Die Internationale Gartenschau in Hamburg, das Deutsche Turnfest in Mannheim, die Uferpromenade des Bodensees in Friedrichshafen, der Feldberg im Taunus, der Strand von Travemünde und zum grandiosen Abschluss der Tour das Schloss Bellevue in Berlin. Auch in Frankreich macht die Tour erstmals Station.

Kleine und große Leute sind dazu aufgerufen, sich der Herausforderung Deutsches Sportabzeichen zu stellen und ihre persönliche Fitness zu überprüfen. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet die Veranstaltungen ab.

Infos zu den neune Bedingungen und den genauen Tour-Stationen 2013 gibt es unter:
www.deutsches-sportabzeichen.de