ERHARD SPORT International neuer Partner für Vereine und Mitglieder beim Sportausweis

Bochum / Burgbernheim, im Juli 2014. Durch die Partnerschaft mit ERHARD SPORT International erweitert der Deutsche Sportausweis sein Angebot für Vereinsmitglieder, Vereine und Betreiber von Sportstätten: Ab sofort wird die offizielle Initiative des Olympischen Sportbundes (DOSB) gemeinsam mit einem der renommiertesten Hersteller und Anbieter von Sportgeräten sowie Ausstatter von Sportanlagen kooperieren. „Die Nähe zum Vereinssport und dessen Bedürfnissen verbindet unser Unternehmen mit dem Deutschen Sportausweis, deshalb lag die Zusammenarbeit sehr nahe“, so Clemens Weigand, Geschäftsführer der ERHARD SPORT International GmbH.

sportausweis_15072014_erhardsport_Logo_281x90

Die Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Sportausweis und ERHARD SPORT zahlt sich für Inhaber von Mitglieds- und Managementausweisen direkt aus: Ab sofort erhalten sie attraktive Sonderkonditionen beim Einkauf bei ERHARD SPORT – und dort finden Sportler und Vereine aller Disziplinen alles, was man für Training und Wettkampf aber auch für Sportspiele und Erholung braucht:

Sportartikel und Sportgeräte, Sporthallenausstattung, Spielfeldsysteme, Bewegungsräume, Equipment für Fitness, Team-und Vereinssport, für die Disziplinen Fußball, Leichtathletik, Basketball, Handball, Volleyball, Badminton, Beachvolleyball, und viele weitere mehr – rund 12.000 Artikel finden sich allein im Online Shop (www.erhard-sport.de). Dazu kommt die kompetente Beratung der Experten des für Qualität „Made in Franken“ bekannten Traditions-unternehmens bei der Planung und Ausstattung von Sportanlagen.

„ERHARD SPORT International weiß, was Vereine und ihre Mitglieder in der heutigen Zeit brauchen. Kaum ein Unternehmen dieser Branche versteht den Sport besser – mit uns an der Seite erweitert ERHARD SPORT nun seine Möglichkeiten im direkten Vertrieb“, so André Bortz, Geschäftsführer der DSA Deutsche Sportausweis GmbH, über die Kooperation.

 

Über den Deutschen Sportausweis
Der Deutsche Sportausweis ist die offizielle Initiative des DOSB, von Landessportbünden und Spitzenverbänden zur Förderung der Sportler. Der Sportausweis ist der Mitgliedsausweis für alle Sportvereine, die dem DOSB bzw. seinen Mitgliedsorganisationen angeschlossen sind. Der DOSB zählt 27,8 Millionen Mitgliedschaften in mehr als 91.000 Sportvereinen.

Über ERHARD SPORT International
ERHARD SPORT International – der Ausstatter für alle, die dem Sport Raum geben: Das Traditionsunternehmen vertreibt und fertigt innovative Sportgeräte für den weltweiten Markt. Mit einem Sortiment von über 12.000 Artikeln zählt ERHARD SPORT zu den Marktführern der Branche. Insbesondere die Planung und Ausstattung von Sporthallen und Sportplätzen in aller Welt zählen zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Auch internationale Großveranstaltungen wie Weltmeisterschaften und Olympische Spiele werden regelmäßig von ERHARD SPORT ausgestattet. Niederlassungen in Deutschland, in Ungarn und Frankreich sorgen für Kundennähe. Dazu unterstützen Kooperationspartner in vielen Ländern den Vertrieb von ERHARD Qualitätsprodukten.

Weitere Informationen zu ERHARD SPORT International:

www.erhard-sport.com und www.facebook.com/erhardsport
Online-Shop: www.erhard-sport.de

Mehr Informationen unter: www.sportausweis.de

Vereinskompass 2014 als Lotse fürs Vereinsleben

Ob Schulferien, Übungsleiterfreibetrag, Spendenpraxis oder Steuerfristen: Im „Vereinskompass 2014“ steht drin, was für Vereins- und Verbandspraktiker in diesem Jahr wichtig ist. Als Geschenk an Mitglieder ist das kompakte Faktenwunder besonders beliebt. So klein das Format, so groß ist der Informationsgehalt: Für den neuen Lexware „Vereinskompass 2014“ wurden alle für Vereine relevanten Fakten, Daten und Termine zusammengetragen.

So ist das 64-seitige Kompendium, das für 4,95 Euro im praktischen Taschenformat daherkommt, nicht nur für den Schatzmeister eine zuverlässige Quelle, sondern, so schreibt es Lexware, auch für alle Vereinsmanager und Engagierte. Ob Fristen für das Finanzamt, Post- und Frachtgebühren, Schulferien und Feiertage, Steuer- und Sozialversicherungsvorgaben oder Eckdaten für eine Beschäftigung im Verein – hier wird jeder fündig.

Darüber hinaus bietet der „Vereinskompass 2014“ aktuelle Hinweise zu Reformen und zum Vereinsrecht sowie Tipps zur Vereinsführung. Die Themen reichen von der Gründung über Ehrenamtspaket bis zu Spendenrecht und SEPA. Sogar Musterschreiben und eine Steuer-Mustersatzung sind abgedruckt.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis

Termine

  • Kalender 2014, Schulferien 2014, Feiertage 2014
  • Steuertermin-Kalender
  • Aufbewahrungsfristen 2014
  • Verjährungsfristen

Das Vereinsjahr 2014

  • Zum persönlichen Engagement im Ehrenamt bei Vereinen
  • Steuer-Mustersatzung
  • Steuer- und Sozialversicherungsvorgaben für 2014
  • Hinweise zur Vereinsbesteuerung
  • Die wichtigsten Sozialversicherungswerte 2014 im Überblick
  • Mitarbeit im Verein: Steuerfreibeträge richtig nutzen!
  • Tipps für die Vorstandsarbeit in 2014

Steuern und Recht

  • Wichtige Steuerfreibeträge und Steuerfreigrenzen im Überblick
  • Die wichtigsten Rechtsbehelfe im Steuerrecht

Mitarbeit im Verein/Verband

  • Kündigungsfristen
  • Beitragsgruppen in Meldungen nach der DEÜV

Weitere Informationen unter: http://shop.lexware.de/vereinskompass

25% Rabatt exklusiv für alle Sportausweis-Inhaber auf Lexware Vereinssoftware: http://www.lexware.de/rabatt-deutschersportausweis

Stifter-helfen.de: Tag der NGO bei Microsoft

Am 27. Januar veranstaltet Microsoft in Partnerschaft mit Stifter-helfen.de einen NGO-Tag in der neuen Microsoft-Repräsentanz in Berlin, Unter den Linden 17. Der NGO-Tag beginnt um ca. 10 Uhr und endet gegen 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Non-Profits haben an diesem Tag die Möglichkeit, Beiträge und Informationen, unter anderem zu folgenden Themen zu erhalten: Office 365, Sicherheit, vernetztes Arbeiten, Social Media & Fundraising.

Ein genaues Programm wird im nächsten Newsletter bekannt gegeben. Teilnehmen können alle Non-Profits, die auf Stifter-helfen.de registriert sind.

Der NGO-Tag ist eine der ersten Veranstaltungen in der neuen Microsoft-Repräsentanz in Berlin, die sich in einem historischen Gebäude auf vier Etagen und rund 3.000 Quadratmetern befindet. Die Repräsentanz wurde am 7. November feierlich eingeweiht und soll als neue Microsoft-Drehscheibe in Europa dienen. Sie soll ein Ort der Vernetzung und des Dialogs für Interessierte, Kunden, Geschäftspartner, Gründer, Politik und Medien mitten in Berlin werden.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Teilnahme an dieser Veranstaltung nur mit Anmeldung möglich. Die Anmeldung für den NGO-Tag können Sie online hier vornehmen.

Frauenselbstverteidigung in Frankfurt/Main: Vorstellung des Projekts „Wehr Dich!“

Null Toleranz bei Gewalt! Seit 2008 ruft der DOSB gemeinsam mit den Kampfsportverbänden und Fraueninitiativen alle Kampfsportvereine auf, Schnupperkurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen anzubieten. In Frankfurt zum Beispiel  findet sich mit den  „Wehr Dich!“-Workshops derzeit eines  der bundesweit attraktivsten Angebote für effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention für Frauen.

wehr-dich„Wehr Dich!” ist als Aufforderung zu verstehen, das Richtige zu tun, bevor potentielle Gefahrensituationen in Gewalt münden. Die Workshop-Serie wendet sich vor allem an Frauen in Städten und bietet diesen erste Einblicke in Methoden und Techniken zur Gewaltprävention sowie zur effektiven Selbstverteidigung.  Frankfurt am Main beispielsweise ist die gefährlichste Großstadt Deutschlands. Sie trägt erneut den inoffiziellen Titel „Hauptstadt des Verbrechens“. Das zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2012, die exakt 16.310 erfasste Straftaten pro 100.000 Einwohner ausweist. Lt. Opfer- & Gewaltstatistik Deutschland (BKA 2012) gibt es auf Bundesebene 200.000 Gewaltdelikte pro Jahr in Deutschland. Tatorte sind Büro, Parkhaus, Seitengasse, Club oder Zuhause. Die gewaltlosen, dennoch nicht mindergefährlichen und belastenden Übergriffe sind nicht mitgerechnet.

Selbstverteidigung für Frauen muss dabei anders sein. Selbstverteidigung für Frauen muss schnell, direkt und effektiv sein. Und sie beginnt früh, nämlich mit dem richtigen Erfassen einer Situation. Der kompakte Tages-Workshop “Wehr Dich!“ folgt daher dem EVA-Prinzip, Erkennen – Vermeiden – Abwehren und vermittelt Frauen genau diese ersten, bisweilen lebenswichtigen Techniken. Der ganzheitliche Ansatz integriert Themen wie Selbstwahrnehmung, persönliche Grenzverletzung, Selbstbehauptung, Gewaltprävention, Deeskalation sowie effektive Selbstverteidigung durch Griffabwehr, Griffbefreiung, Schlag- und Tritt-Techniken. Für den Workshop sind keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Selbstverteidigung oder Kampfsport notwendig. Wichtig ist allein der Wunsch, etwas zu lernen, sich einer Angst zu stellen und so eine individuelle Grenze zu überwinden.

Die Workshops finden immer Samstags in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Trainiert wird ab 2014 in neuen, wunderbaren Räumlichkeiten. Die neuen Termine werden ab Januar bekanntgegeben.

Special für Inhaber des Sportausweises 
Nur für Inhaberinnen des Deutschen Sportausweises gilt der Sparpreis v. 79.- EUR gegenüber 89.- EUR mit der Beste-Freundin-Option (Doppelbuchung). Sparen Sie also bis zu 20.- EUR gegenüber dem Normalpreis einer Einzelbuchung ohne Sportausweis von 99.- EUR.

Bitte geben Sie Ihre Ausweisnummer bei Ihrer Anmeldung unter http://wehrdichblog.com/anmeldung-2/ an.

Weitere Informationen & Impressionen zum Workshop finden Sie unter www.wehrdichblog.de oder auf Facebook https://www.facebook.com/WehrDichBlog, wo Sie uns auch gerne liken können.

Stifter-Helfen feiert 5. Geburtstag

Stifter-helfen.de – IT for Nonprofits feiert fünften Geburtstag. Was am 27. Oktober 2008 mit den drei IT-Stiftern Cisco, Microsoft und SAP und 100 Produkten begann, zählt heute 23 IT-Unternehmen, die mehr als 200 aktuelle Produkte spenden. Vor fünf Jahren startete die Münchner Stiftungszentrum.de Servicegesellschaft mit der amerikanischen Nicht-Regierungs­Organisation TechSoup Global das Portal.

Stifter-helfen.deSeither haben sich mehr als 18.000 gemeinnützige Organisationen registriert, die IT-Stifter spendeten über 400.000 Produkte und die gemeinnützigen Organisationen sparten dadurch insgesamt mehr als 105 Millionen Euro.

Zur Feier seines fünften Geburtstags hat Stifter-helfen.de nun ein besonderes Geschenk für alle auf der Plattform qualifizierten Non-Profits: Wenn diese das IT-Spendenportal an eine befreundete gemeinnützige Organisation weiterempfehlen, kann die Organisation einen von rund 250 Sachpreisen gewinnen. Unter den Preisen ist ein Microsoft Surface pro Tablet, Notebooks, Laptop-Taschen, Software-Lizenzen von Adobe, SAP und O&O Software, Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung und vieles mehr.

Und so funktioniert es: Vom 28. Oktober bis einschließlich 29. November können qualifizierte Non-Profits an der Weiterempfehlungsaktion teilnehmen. Dazu gehen Sie einfach auf die Kampagnen-Homepage www.aktuelles.stifter-helfen.de/freundschaftskampagne und machen ein paar Angaben zur eigenen Organisation. Dann geben Sie den Namen und die E-Mail-Adresse der befreundeten Organisation an, und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Die Gewinner werden per E-Mail in der Woche ab dem 9. Dezember informiert.

Weitere Informationen zur Freundschaftskampagne, den Preisen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Lexware ist Partner des Deutschen Sportausweises

Kooperation mit DSA Deutsche Sportausweis GmbH beschlossen

Lexware, eine Marke der Haufe Gruppe, und der Deutsche Sportausweis haben eine Kooperation gestartet, damit noch mehr Vereine und Sportler von den Angeboten beider Unternehmen profitieren. Lexware bietet den Inhabern des Sportausweises zum einen attraktive Rabatte auf seine Vereinssoftware. Zum anderen kann man aus der Software heraus die Sportausweise auf Kopfdruck bestellen.

DSA_131016_lexware_screen_Internet

Günstiger den Verein verwalten
Über die Webseite des Deutschen Sportausweises kommen Sportvereine in den Genuss eines Rabatts von 25 Prozent auf ausgewählte Lexware Vereinsangebote. Dieser gilt etwa für die Wissensdatenbank der verein online, aber auch für die Erstversionen der Vereinsverwaltungssoftware QuickVerein, QuickVerein Plus, Lexware vereinsverwaltung und Lexware vereinsverwaltung premium.

Die Anschaffung lohnt zurzeit besonders: Schon jetzt kann man mit allen vier 2013er-Programmversionen die SEPA-Vorarbeiten optimal und noch rechtzeitig erledigen. Und wer bis zum 30. November 2013 eine der genannten Softwareprodukte bestellt, erhält das SEPA-fähige Update im Dezember sogar kostenlos.

Nachhaltiges Engagement für den organisierten Sport
Doch die Kooperation geht noch weiter: Über eine neue Schnittstelle in Lexware QuickVerein (Plus) 2013 und Lexware vereinsverwaltung (premium) 2013 lassen sich die Sportausweise direkt aus dem Programm heraus bestellen – Erstanmeldung beim Deutschen Sportausweis vorausgesetzt. Nach wenigen Voreinstellungen in der Software geht die Bestellung der Mitgliederausweise ganz schnell und einfach – ohne dass langwierig Daten eingegeben werden müssen.

„Wir freuen uns, dass wir in den kommenden Jahren gemeinsam mit unserem neuen Partner besonders attraktive Angebote für die Vereine und deren Verwaltungen anbieten können“, erklärt André Bortz, Geschäftsführer der DSA Deutsche Sportausweis GmbH.

Dr. Carsten Thies, Geschäftsführer der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Haufe Gruppe, ergänzt: „Durch die Kooperation bauen wir unser Engagement im Bereich des organisierten Sports aus und stärken die Vereinsarbeit an der Basis.“

Mehr Informationen und alle Rabatte unter:
www.sportausweis.de/lexware

Über Lexware
Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Vereine und Verbände nutzen Lexware-Angebote bei der Mitgliederverwaltung, Finanzbuchhaltung und allen Aufgaben der Vereinsarbeit. Über 100.000 Vereine vertrauen auf die hochwertigen Vereinslösungen von Lexware. Mit komfortabler Software, kompetenter Beratung und rechtssicherem Vereins-Know-how bietet Lexware Rundum-Versorgung bei der Vereinsführung. Weitere Informationen unter www.lexware.de/shop/verein

Auf geht’s nach Schalke zum Running Day 2013

Am 23. Juni wird die VELTINS-Arena „Auf Schalke“ wieder zum Mekka für Läuferinnen und Läufer. Bei seiner fünften Auflage wird aus dem RUNNERS POINT-Staffellauf in Gelsenkirchen ein noch größeres Laufevent und es hat einen neuen Namen: „RUNNERS POINT Running Day“. Natürlich bleibt auch 2013 der beliebte Staffellauf, bei dem fünf Läuferinnen und Läufer ein Team bilden und jeweils fünf Kilometer zurücklegen, das Herzstück des Running Days. Aber um ihn herum gibt es dieses Jahr einige neue Angebote für die ganze Familie.

Runningday_Themen_BannerUm 9:30 Uhr beginnt der RUNNERS POINT Running Day mit dem BARMER GEK Bambinilauf. Auf einer Strecke über etwa 400 Meter im Innenraum der VELTINS-Arena können die Kleinsten zeigen, was Sie schon in den Beinen haben. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung problemlos vor Ort möglich.

Um zehn Uhr sind die älteren Kids dran: Acht- bis Zwölfjährige laufen bei der BARMER GEK Kinderstaffel in Fünferteams über eine verkürzte Strecke von jeweils einem Kilometer rund um die Arena.

Im Anschluss feiert ein neuer Wettbewerb Premiere: Beim New Balance 10-Kilometer-Lauf kommen nun auch die Einzelläufer auf Ihre Kosten. Der zweimal zu bewältigenden Fünf-Kilometer-Rundkurs wird zum einen ambitionierte Hobbysportler anlocken, die auf Bestzeitenjagd gehen wollen, aber auch weniger schnelle Freizeitläufer, die auf den zehn Kilometern das Flair des RUNNERS POINT Running Days und des Fußballtempels auf Schalke erleben wollen.

Um 12:30 Uhr fällt dann der Startschuss zum Klassiker: Am RUNNERS POINT Staffellauf können wie immer seit der Premierenveranstaltung im Jahr 2009 Fünfer-Teams teilnehmen. Jeder Staffelläufer absolviert eine fünf Kilometer-Runde, der Stab wird in der Arena übergeben. In den Staffellauf integriert ist die New Balance RUNNERS POINT Schülerstaffel. Die Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren starten zusammen mit den Erwachsenen, werden aber gesondert gewertet.

Um 15.30 Uhr steht dann der Veltins-Firmenstaffellauf auf dem Programm. Als Neuerung bilden in diesem Jahr bereits drei Läufer aus einem Unternehmen ein Team, dem entsprechend geht dieser Team-Wettbewerb über 3 x 5 Kilometer.

Die Wettbewerbe im Überblick

09:30 Uhr: BARMER GEK Bambinilauf
10:00 Uhr: BARMER GEK Kinderstaffel
11:00 Uhr: New Balance 10-km-Lauf
12:30 Uhr: New Balance RUNNERS POINT Schülerstaffel
12:30 Uhr: New Balance RUNNERS POINT Staffellauf
15:30 Uhr: Veltins-Firmenstaffel

Alle Infos und Anmeldungen zum Runners Point Running Day auf: www.runnerspoint-runningday.de Als Kooperationspartner des RUNNERS POINT Running Day freut sich der Deutsche Sportausweis ganz besonders über viele Anmeldungen seiner Sportausweis-Inhaber!

Sport-Zeitschriften über Connectare bestellen

Und wer seine Sendung im Fernsehen nicht verpassen möchte, sichert sich vielleicht eines der interessanten Angebote von Hörzu oder TV Spielfilm. Die Connectare Marketing GmbH zählt seit Jahren zu den führenden Full-Service-Dienstleistern und Beratern in der Verlagsbranche in Deutschland und ist Betreiber einer Vielzahl von Internetportalen. Alle Informationen unter: www.sportausweis.de/Aboshop_Connectare/

Connectare_Themen_Banner

Stifter-helfen.de spendet an Vereine

„Stifter-helfen.de – IT for Nonprofits“ ist das Onlineportal für IT-Spenden in Deutschland. Auf der Internet-Plattform www.stifter-helfen.de bietet Stiftungszentrum.de gemeinnützigen Organisationen in Deutschland Zugang zu Produktspendenprogrammen. Insgesamt stehen mehr als 275 Software- und Hardware-Produkte als Spende zur Verfügung.

microsoft„Stifter-helfen.de – IT for Nonprofits“ startete am 27. Oktober 2008 und wird von der Stiftungszentrum.de Servicegesellschaft in Partnerschaft mit der gemeinnützigen amerikanischen Nicht-Regierungsorganisation TechSoup Global betrieben.

„Stifter-helfen.de – IT for Nonprofits“ ermöglicht es, deutschen Non-Profit-Organisationen mit moderner Informationstechnologie zu arbeiten und so beispielsweise die Leistung ihres IT-Netzwerks erheblich zu verbessern. Damit können gemeinnützige Organisationen ihre eigentlichen Aufgaben noch besser bewältigen und haben gleichzeitig mehr finanzielle Mittel dafür zur Verfügung.

Quelle: www.stifter-helfen.de

Sportjugendreisen: Der Sommer kann kommen!

Die neuen Reiseangebote für Sommer 2013 sind im bundesweiten Internetportal www.jugendreisen-im-sport.de der Landessportjugenden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend online. Das Internetportal steht allen Nutzerinnen und Nutzern (hier insbesondere an Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene von 8 – 26 Jahren) mit einem großen Angebot an Jugend- und Bildungsreisen sowie Jugendbegegnungen im Sport zur Verfügung. Die einzelnen Reiseziele sind innerhalb Europas verteilt – wie Griechenland, Frankreich, Italien, Kroatien, Spanien oder ganz nah in Deutschland.

sportjugendreisen_flyer_20_02_2013_low-1www.jugendreisen-im-Sport.de bietet Sommerreisen, Kinder Sport Camps, Internationale Jugendbegegnungen, Ferienfreizeiten mit Sportlernkursen, Klassenfahrten und Vereins-reisen. Durch die nichtkommerzielle Ausrichtung der beteiligten sechs Landes-sportjugenden stehen günstige Angebote in ganz Europa zur Verfügung.

„Alle vertretenen Sportjugenden sehen in ihren Reiseangeboten einen wichtigen Beitrag außerschulischer Jugendbildung im Sport,“ sagt Peter Brinks, Leiter des Arbeitskreises Jugendreisen im Sport. Entsprechend orientieren sich die Angebote bei der Auswahl der Reiseziele, der Fahrtorganisation sowie bei der inhaltlichen und methodischen Gestaltung an den vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen herausgegebenen Leitlinien und den dort gemeinsam mit den Jugendverbänden im Sport entwickelten Qualitätsstandards. So gibt es eine dem Alter der Jugendlichen angemessene Zahl an Betreuerinnen und Betreuern, ein gemeinsames Vorbereitungstreffen, aktive Mitgestaltungs- und Wahlmöglichkeiten sowie gezielte Begegnungsangebote mit Gleichaltrigen in den bereisten Ländern.

Mehr Infos: www.jugendreisen-im-sport.de